Shared E-Fleet

Teilprojekt: Carano Software Solutions GmbH

Shared E-Fleet - Corporate Carsharing Innovative IT-Lösungen für die geteilte Nutzung von E-Fahrzeugflotten: Durch die erhöhte Auslastung beim Sharing kann Elektromobilität heute schon kosteneffizient werden. Die cloud-basierten Lösungen verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz vom Buchen, Zugang und Energiemanagement bis zur Einsatzoptimierung.

Shared-E-Fleet : IKT-Lösungen und Betreibermodelle, um Elektrofahrzeugflotten intelligent über Unternehmensgrenzen hinweg zu nutzen Bei rund 100.000 Unternehmen mit Dienstwagenflotten und einer Menge von jährlich circa 2 Millionen neu zugelassenen Firmenwagen ergibt sich im Geschäftsumfeld ein enormes Potential für Elektromobilität. Genau hier setzt Shared E-Fleet an: eine innovatives Konzept, inklusive Vertragsgestaltung, Betreibermodellen und einer sicheren Cloud-Plattform für die geteilte Nutzung von Elektrofahrzeugen. Unsere Anwenderstudie an drei Standorten zeigt, dass dort über die Hälfte der Dienstfahrten elektrisch durchgeführt werden könnten. Zielgruppe sind insbesondere kleine und mittlere Unternehmen in räumlicher Nähe sowie der öffentliche Sektor. Durch die erhöhte Auslastung beim „Sharing“ kann Elektromobilität heute schon kosteneffizient werden. Kern von Shared E-Fleet sind cloud-basierte IKT-Lösungen und Betreiberkonzepte für gemeinsam genutzter Elektrofahrzeugflotten im Geschäftsumfeld. Der ganzheitliche Ansatz eröffnet eine Vielzahl von Innovationsräumen: • Gemeinsam genutzte Elektrofahrzeugflotte im Geschäftsumfeld • Cloud-basiertes Buchen und Abrechnen von E-Fahrzeugen und Ladestationen für Dienstfahrten, inclusive dynamischer Einsatzplanung • Intelligentes und ökologisches Energiemanagement • Routenoptimierung und mobile Apps zur Informationsanzeige • Mobile Zugangsberechtigung per Smartphone • Parkraummanagement und On-Street Parking • Sichere Cloud-basierte Plattform für optimalen Datenschutz • Betreibermodelle inkl. Preismodelle und Nutzungsverträge Die entwickelten Öffnungselektronik und IT-Lösungen werden in Modellversuchen auf ihre Praxistauglichkeit erprobt, wissenschaftlich evaluiert und technisch stetig optimiert. Durch das Testen der der Smart-Fleet-Komponenten - von der Buchung über das Webinterface, zur Öffnung des Fahrzeugs via Smartphone, bis hin zur Abrechnung - können Geschäftsmodelle entwickelt werden, die den wirtschaftlichen und nachhaltigen Betrieb von zukünftigen Shared-E-Fleets erlauben. Smart-Energy und Smart-Traffic Komponenten werden parallel entwickelt und getestet. Eine wichtige Rolle spielen dabei Echtzeit-Betriebsdaten, die zu einer maximal effizienten und nachhaltigen Nutzung der Fahrzeuge beitragen. Das Shared-E-Fleet Konsortium Das Projektkonsortium besteht aus den Industriepartnern Carano Software Solutions GmbH als Konsortialführer, baimos technologies gmbh, Marquardt GmbH, Siemens AG und TWT GmbH Science & Innovation, den beiden Forschungspartnern Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und Ludwig-Maximilians-Universität München sowie den beiden Anwendungspartnern MGH - Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH und STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH. Die im Projekt entwickelten Lösungen werden dort sowie beim assoziierten Partner Landeshaupt Magdeburg erprobt.

Adressierte Elektromobilitätsdienstleistungen: Abrechnungsmanagement (z.B. Clearing, Roaming oder Bezahlverfahren), Carsharing, Fahrzeuginformationsdienstleistung (z.B. Smartphone-App zum Kontrollieren von Fahrzeugdaten), Flottenmanagement, Forschungsbericht, IKT-Referenzplattform (z.B. Standardisierungs- und Harmonisierungsbestreben) und Reichweiten- und/oder Routenermittlung

IT-Standards: Keine IT-Standards verwendet

Steckbrief

www.carano.de

keine Angabe

Themenfelder:
Bedienkonzept Energiemanagement Flottenmanagement Informations- und Kommunikationstechnologie Ladeinfrastruktur Mobilitätskonzepte Nutzerakzeptanz Nutzungsverhalten Reichweite

Förder- bzw. Auftraggeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Projektträger:
Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Förderschwerpunkt:
IKT für Elektromobilität II - Smart Car - Smart Grid - Smart Traffic

Förderkennzeichen:
01ME12101A

Feedback